Segeln ohne Schein

Segeln

Statistisch angesehen gilt Segelsport als einer der beliebtesten Sportarten der Gegenwart. Für viele Sportfans ist eine Segelfahrt wie eine Märchentour. Was ist beim Segeln wichtig? Welche Sicherheitsaspekte soll man in Rücksicht nehmen? Diese und andere Fragen werden in diesem Artikel sachlich und präzis beantwortet. Insbesondere wird hier die Frage „Segeln ohne Segelschein“ geschildert.

Für einige Hobby-Segler ist es zu aufwendig oder störend eine Prüfung für ihre Lieblingsbeschäftigung abzulegen. Dabei ist es auch möglich ohne einen Schein zu segeln. Trotzdem gibt es mehrere Blinde Krippen, die auf dem Weg zu Ihrem Hobby stehen.

In erster Linie handelt es sich um eine Liste der Regeln. Sie stehen beim Segeln im Vordergrund. Außerdem soll jeder Anfänger bzw. Einsteiger sie vor der ersten Segelfahrt kennenlernen. Falls man ohne Schein fährt, können zahlreiche Probleme und Missverständnisse auftauchen. Mangel an Kenntnisse und Erfahrung kann sogar zur plötzlichen Entstehung von tödlichen Fällen führen.

Führende Experten lenken Ihre Aufmerksamkeit darauf, dass eine Reihe der bestimmten Regeln eingehalten werden sollen. Sonst soll man eine große Strafsumme bezahlten. Was die Segelfahrten ohne Segelschein anbetrifft, sind sie nur in folgenden Gegenden erlaubt:

  • Auf ausgewiesenen Seen;
  • Binnengewässern;
  • Bei einigen Bundeslandgebieten wie zum Beispiel Berlin ist Segel ohne Segelschein möglich;
  • Auf dem Bodenseen;
  • Einige Patente verfügen über die Möglichkeit ohne Schein auf dem Wasser zu fahren;

Schließlich kann man zugeben, dass Seefahrten ein Abenteuer bereiten. Falls Sie Segelboote mit entsprechend schwierigen Motoren auswählen, ist es leider unmöglich ohne Sportbootführerscheine auf dem Wasser zu fahren.

Außerdem ist es für den Segler selbst meist wichtig sich grundlegendes Wissen über die Schifffahrt, das Segeln und sein Boot anzueignen. Verfügt er nicht über ein solches Wissen, gefährdet der Bootsführer nicht nur sich, sondern auch andere Schiffe und deren Besatzung. Dazu ist es ohne entsprechende Qualifikation schwierig ein Boot zu mieten, da meist von Vermietern Führerscheine zur Sicherheit verlangt wird.

Je nach dem Bundesland herrschen bestimmte Segelregeln. Aus diesem Grund wird es empfohlen, im Voraus über die Forderungen zu informieren. Normalerweise sind Segelfahrten ohne Segelschein nicht erlaubt.